Vortrag zur Ausstellung der Pole to Pole-Tour

Veröffentlicht von LeLü Admin am

Wann:
1. September 2020 um 19:00 – 20:30 Europe/Berlin Zeitzone
2020-09-01T19:00:00+02:00
2020-09-01T20:30:00+02:00
Wo:
Wasserturm Lüneburg

2019 war Greenpeace mit 2 seiner großen Forschungsschiffe auf großer Tour von Pol zu Pol – Von der Arktis bis in die Antarktis. Über die mit Plastik verschmutzte Sargassosee vor Florida, Korallenriffe vor Brasilien und die Wildwest-Fischfanggründe vor Argentinien ging es bis in die Antarktis. Ziel der Tour ist es, den gefährdeten Zustand unserer Meere aufzuzeigen und für ihren Schutz zu plädieren. Die Vereinten Nationen haben jetzt die Gelegenheit, echte und weitreichende Schutzgebiete ohne menschlichen Zugriff zu beschließen, denn nur so können unsere Meere erhalten werden. Hierbei geht es nicht nur um Artenvielfalt, die Ernährungsgrundlage von Millionen von Menschen, sowie die Regulierung des Klimawandels stehen auf dem Spiel!

Die spektakulärsten Fotografien dieser einmaligen Schiffsexpedition sind nun als Wanderausstellung zu Gast in Lüneburg. **Vom 01.09. bis 13.09.** können sie bestaunt werden. Als kleine Einstimmung soll dieser Vortrag der Ortsgruppe Lüneburg am ersten Vorstellungstag, dem **01.09. um 19 Uhr** dienen. Wo verlief die Tour? Was wurde entdeckt? Was sind die Forderungen von Greenpeace? Lassen sie sich von uns in die Weiten der Meere entführen und über deren Schutz diskutieren!

***

Aufgrund der Corona-Pandemie treffen wir natürlich besondere Schutzvorkehrungen, weshalb auch die Teilnehmerzahl auf 20 Menschen begrenzt ist und vor Ort Daten zur Rückverfolgung erhoben werden.

Deshalb bitten wir um Anmeldung.

Wir freuen uns auf ihr Interesse!

https://greenwire.greenpeace.de/node/6454

Kategorien: