DialogN stellt sich vor

Die Ursprünge der Idee zu Vernetzungsplattform „Lebendiges Lüneburg“ liegen in den Erfahrungen der regionalen Transition Town – Bewegung. Eine Umsetzung konnte im Rahmen des DialogN-Prozesses mit Hilfe von Projektmitteln zur ZukunftsWerkStadt und dem ehrenamtlichen Engagement einer Bürgerarbeitsgemeinschaft erfolgen. Die Verantwortung und Redaktion für das Portal „Lebendiges Lüneburg“ liegt in Bürgerhand. Interessenten für eine Projektbegleitung sind stets herzlich willkommen.

banner-dialogDialogN möchte eine möglichst neutrale Position zwischen Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft einnehmen und versteht die Zukunft als offenen Raum von Möglichkeiten. Dazu greifen wir die Gedanken und Ansätze des lokalen Agenda21-Prozesses auf. Mittels moderner Vernetzungs- und Interaktionsmöglichkeiten wollen wir Lüneburg gemeinsam „enkeltauglich(er)“ gestalten und die verschiedensten Aktivitäten möglichst gebündelt sichtbar machen.
MACHT MIT!

Besucht auch gerne unsere eigene Homepage und informiert Euch über DialogN:
DialogN

Kommentare sind beendet